Operational Excellence in Aerospace – Anforderungen an potenzielle Luftfahrtzulieferer – Seminar 1/201903.04.2019

Schlüssel zum erfolgreichen Start – «Getting ready for departure»

Das Potenzial für Luftfahrtzulieferer ist signifikant, der Markt bietet seit Jahrzehnten solide Wachstumsraten. Aktuelle Marktprognosen sagen über die nächsten 20 Jahre einen Bedarf von etwa 35 000 zusätzlichen Verkehrsflugzeugen voraus. Dies entspricht einem Gesamtumsatz von ca. USD 4,6 Billionen. Bis zu 80 % dieser Wertschöpfung wird durch Zulieferer erbracht.

Neue Zulieferer finden ihren Weg in diesen Markt typischerweise über den Aufbau von Geschäftsbeziehungen mit etablierten Unternehmen entlang der Lieferkette. Aufgrund von Störungen innerhalb der Lieferkette, die in den letzten Jahren immer wieder zu Verzögerungen in der Auslieferung von Flugzeugen geführt hatten, haben die grossen Flugzeughersteller und deren Hauptlieferanten eine Methodik entwickelt, um diese Störungen weitgehend zu vermeiden.

 

Das Seminar zeigt neuen Zulieferern auf, welche gesetzlichen und industriellen Anforderungen erfüllt werden müssen, um an diesem Markt erfolgreich teilnehmen und bestehen zu können.

Wir geben praktische Hinweise, welche Schlüsselelemente zwingend vorhanden sein und kommuniziert werden müssen, um in Verhandlungen mit potenziellen Kunden sowie in Lieferantenbewertungen auch jenen Kriterien gerecht zu werden, die von den Flugzeugherstellern an die gesamte Lieferkette gestellt werden. Die Seminarteilnehmer erfahren, worauf es aus Sicht der Hersteller ankommt, um in dieser Branche erfolgreich zu starten.

Inhalte

  • Übersicht der Luftfahrt-Zuliefererkette
  • Regularien und Anforderungen der European Aviation Safety Agency (EASA) und deren Auswirkungen auf die Lieferkette
  • Anforderungen und Erwartungen der Flugzeughersteller und deren Hauptlieferanten
  • Lieferantenbewertungen als Instrument zur Sicherung der Lieferkette
  • Schlüsselelemente für einen erfolgreichen Start als Luftfahrtzulieferer
  • Zusammenfassung und Diskussion

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte mittelständischer Fertigungsunternehmen sowie von Dienstleistern auf dem Gebiet der Digitalen Transformation, die ihr Kundenportfolio durch den Zugang in die Luftfahrtindustrie diversifizieren möchten.

Referent

Holger Heckel, Senior Consultant, Wertfabrik AG

Informationen

Start
03.04.2019 – 08:30 Uhr
Ende
03.04.2019 – 17:00 Uhr
Ort
Hotel Banana City, Schaffhauserstrasse 8, 8400 Winterthur
Organisator
Wertfabrik AG
Preis
CHF 890.–
Ansprechperson

Holger Heckel
Senior Consultant
Wertfabrik AG
T +41 52 335 55 00

holger.heckel@wertfabrik.ch