Lean Administration 1/201910.04.2019

Verschwendung in der Administration reduzieren

Die direkten Produktionslohnkosten machen typischerweise nur zwischen 7-10% des Verkaufspreises eines Produkts aus, das in Westeuropa hergestellt wird. Der grosse Rest liegt in indirekten, administrativen Bereichen. Auch in den nicht wertschöpfenden Prozessen der Administration hilft Lean, Verschwendung zu erkennen, zu reduzieren und auszuschalten.

Das Seminar zeigt, was zu tun ist. Denn gerade in Unternehmen mit einer geringen Wertschöpfungstiefe oder bei Dienstleistern sind die Potenziale im Bürobereich in der Regel grösser als in der Produktion.

Inhalte 1. Tag

  • Grundlagen der Lean Administration
  • Verschwendung in der Administration («Zeitdiebe») erkennen und eliminieren
  • Welches sind die Unterschiede zur Produktion?
  • Wie werden die Merkmale schlanker Prozesse in der Administration umgesetzt?
  • Werkzeuge in der Lean Administration
  • Wozu dienen Wertstromanalyse bzw. Wertstromdesign?
  • Wie werden diese im Bürobereich angewendet?

 

Inhalte 2. Tag

  • Welche Bedeutung haben Ordnung, Sauberkeit und Standardisierung in der Administration?
  • Worauf muss bei der Anwendung der 5S-Methode im Büro geachtet werden?
  • Lean Administration Simulation
  • Wie kann eine bestimmte Funktion analysiert und optimiert werden (inkl. Selbstbeurteilung)?
  • Task Kanban
  • Diverse Praxisbeispiele
  • Diskussion, Lessons Learned, Erfahrungsaustausch
  • Schlusstest

Zielgruppen

Leiter von Geschäftsbereichen und alle weiteren Führungskräfte, die einen Prozess der kontinuierlichen Verbesserung in administrativen bzw. indirekten Bereichen anstossen, begleiten oder reaktivieren möchten.

Referent

  • Ian Bergman, Senior Consultant, Wertfabrik AG

Ausbildung zum Lean Manager

Die Ausbildung zum Lean Manager besteht aus drei obligatorischen Seminaren: Shopfloor Management mit A3-Report, Lean Administration und Lean Logistik. Fakultativ aber empfohlen sind die Seminare Lean Development und Lean Project Management. Die Themen können alle auch einzeln gebucht werden.

Informationen

Start
10.04.2019 – 08:30 Uhr
Ende
11.04.2019 – 17:00 Uhr
Ort
Hotel Banana City, Schaffhauserstrasse 8, 8400 Winterthur
Organisator
Wertfabrik AG
Preis
CHF 1780.–
Ansprechperson

Ian Bergman
Senior Consultant
Wertfabrik AG
T +41 52 335 55 00

ian.bergman@wertfabrik.ch