Themen-Partner

QRM Institute

Das Konzept von QRM «Quick Response Manu­facturing» wurde im Jahr 1993 unter der Leitung von Dr. Rajan Suri an der University of Wisconsin Madison zusammen mit Vertretern der Industrie entwickelt. QRM passt die Lean Methodik den spezifischen Anforderungen von Unternehmen an, die keine grossen Serien produzieren, sondern mit starken Schwankungen und einer grossen Produktvariantenvielfalt zu tun haben.

QRM Institute

Im traditionellen Lean versucht man, Variationen zu reduzieren. Dies macht sicher Sinn bei dysfunktionalen Variationen wie z.B. Defekten, ineffizienten Systemen und schlechter Organisation, welche Nacharbeit und permanente Prioritätenwechsel verursachen. Aber es gibt auch strategische Variationen, z.B. kundenspezifische Anpassungen, schnelle Reaktion auf Kundenwünsche usw., welche wichtige Schlüsselfaktoren für die Konkurrenzfähigkeit darstellen. Viele Unternehmen in der Schweiz und anderen Hochlohnländern können nur überleben, weil sie Variationen anbieten.

Bei QRM liegt der Fokus auf Zeit, Organisationsstruktur und Systemdynamik. QRM bildet eine Anwendung über das ganze Unternehmen.

Wird sind Mitglied des internationalen Netzwerks «QRM Insitute» und geben unser Wissen an einem zweitägigen QRM-Seminar weiter.